Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Konjunkturprognose 2008 - Gefährdet die Große Koalition den Aufschwung?

Wochenlang debattierte Deutschland über die Zukunft des ALG I, ob der Bezug des Arbeitslosengelds I für ältere Erwerbslose verlängert werden solle oder nicht. Und: Ob das der Anfang vom Ende aller Reformen im Land sei. Die Wirtschaftsweisen warnen offen vor einer Rücknahme der Sozialreformen - und sei es auch nur in Teilen. Der Reformschub dürfe nicht gebremst werden. Doch nicht nur Reformmüdigkeit gefährdet den Aufschwung. Die deutsche Wirtschaft ist auch durch externe Faktoren beeinflussbar. Hohe Energiekosten und ein starker Euro gefährden den lange erwarteten Konsumschub in Deutschland, ohne den der Aufschwung bald wieder vorbei wäre. Wie lässt sich der Aufschwung stabilisieren? Gibt es eine Gerechtigkeitslücke bei der Wohlstandsverteilung? Wie gefährlich sind hohe Lohnabschlüsse für den Aufschwung? Braucht Deutschland einen gesetzlichen Mindestlohn? Sollte der Staat die Energiewirtschaft stärker reglementieren? Welche Energiekonzepte sind zukunftssicher? Diese und andere Fragen diskutiert Christoph Minhoff mit seinen Gästen.

  1. 12.11.2007 22.15, Phönix, Unter den Linden
  2. 13.11.2007 00.00, Phönix, Unter den Linden
  3. 13.11.2007 09.15, Phönix, Unter den Linden
HTML · CSS ·