Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Aus Angst um Jobs und Wohlstand - kommt jetzt die linke Mehrheit?

Im "hart aber fair"-Interview äußert sich außerdem Wolfgang Clement, SPD, ehemaliger Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit, erstmals zu den Forderungen, ihn aus der SPD auszuschließen. Ob BenQ, Telekom oder jetzt Nokia - kein Job ist mehr sicher. Arbeitnehmer fühlen sich wie Bauern auf dem Schachbrett, von Konzernen geopfert in einem globalen Spiel. Oben wird topp verdient, unten wächst die Wut. Kommt jetzt der Ruck nach links? Und wie tief ist der Spalt in unserer Gesellschaft? Interessierte können sich auch während der Sendung per Telefon und Fax an der Diskussion beteiligen und schon jetzt über die aktuelle Internet-Seite (www.hart-aber-fair.de) ihre Meinung, Fragen, Ängste und Sorgen an die Redaktion übermitteln. "hart aber fair" ist immer erreichbar unter Tel.: 0800/5678-678, Fax: 0800/5678-679, E-Mail: hart-aber-fair@wdr.de.

  1. 23.01.2008 21.45, ARD, Hart aber fair
  2. 23.01.2008 23.15, WDR, Hart aber fair
  3. 24.01.2008 04.15, ARD, Hart aber fair
  4. 24.01.2008 09.50, WDR, Hart aber fair
  5. 24.01.2008 20.15, Eins Extra, Hart aber fair
  6. 26.01.2008 06.05, Eins Extra, Hart aber fair
HTML · CSS ·