Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Arme Rentner, reiche Rentner - Wer lebt wie im Alter?

"Mit MP3-Playern und anderen komplizierten neuen Errungenschaften kennen sich die Leute aus, aber von ihrer eigenen Altersvorsorge haben sie keine Ahnung", das sagt voller Unverständnis Hermann-Josef Tenhagen, der Chefredakteur der Zeitschrift Finanztest. Auch der Vorsitzende der Thüringer Volkssolidarität, der ehemalige CDU-Sozialminister, Frank-Michael Pietzsch sagt:"Es kann nur jemand eigene Verantwortung übernehmen, wenn er versteht, worum es geht." Pietzsch findet die Riesterrente schlecht, weil sie zu kompliziert ist. Einig sind sich die beiden, dass in Zukunft die gesetzliche Rente nicht mehr ausreichen wird und es daher zusätzliche Standbeine in der Altersvorsorge braucht. Doch wie sollen die aussehen? Wer soll sie finanzieren? Wie gerecht kann es dabei zugehen? Diese und andere Fragen diskutieren Hermann-Josef Tenhagen, Frank-Michael Pietzsch, der haushaltspolitische Sprecher der SPD?Bundestagsfraktion Carsten Schneider und der Vermögensberater Harald Schricke in "Fakt ist aus Erfurt".

  1. 28.01.2008 22.05, MDR, Fakt ist ...!
  2. 29.01.2008 12.30, MDR, Fakt ist ...!
  3. 29.01.2008 21.02, Eins Extra, Fakt ist ...!
  4. 31.01.2008 03.10, Eins Extra, Fakt ist ...!
  5. 31.01.2008 07.15, Eins Extra, Fakt ist ...!
HTML · CSS ·