Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Verteidigung am Hindukusch? - Die Bundeswehr und die Kriseneinsätze

Klarheit hat sie nicht gebracht, die Sicherheitskonferenz in München. Stattdessen ist die Debatte um den Einsatz der Bundeswehr in Afghanistan wieder in vollem Gang, gibt es Gerüchte um eine Ausweitung des Mandates auf eine weitere Provinz im Nordwesten und die Aufstockung der Truppenstärke um rund 1000 Soldaten. Würden sich diese Gerüchte bestätigen, dann käme das den Forderungen der USA und Kanadas nach einem größeren Engagement Deutschlands in Afghanistan entgegen. Zudem könnten sich die USA ermutigt fühlen, weitere Forderungen zu stellen. Wie es aber wirklich um die Ausweitung des Mandats bestellt ist, dazu macht das Verteidigungsministerium keine klare Aussage und verweist auf den Herbst Wie muss Deutschland mit den Forderungen umgehen? Was kann die Bundeswehr derzeitig überhaupt leisten ? Ist die Ausweitung des Afghanistan-Mandates unumgänglich, um den nötigen Strategiewechsel durchsetzen zu können? Gaby Dietzen diskutiert in der PHOENIX Runde mit Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU), Hans Frank (Vizeadmiral a.D.), Winfried Nachtwei (B´90/ Grüne) und Bernhard Gertz (Bundesvorsitzender des Deutschen BundeswehrVerbandes).

  1. 12.02.2008 22.15, Phönix, Phoenix Runde
  2. 13.02.2008 00.00, Phönix, Phoenix Runde
  3. 13.02.2008 09.15, Phönix, Phoenix Runde
HTML · CSS ·