Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Versagt in Deutschland der Opferschutz?

Geschieht ein Verbrechen, sind oft sie in den Schlagzeilen ? die Täter, ob sie nun Mario M. heißen oder Uwe K.. Stehen die Täter vor Gericht, so wird ihre schwere Kindheit, eventuelle Unzurechnungsfähigkeit oder Alkoholeinfluss während der Tat erörtert. Täter erhalten Rechtsbeistand und die Chance auf Resozialisierung - kostenlos. Brauchen Opfer Therapien, fordern sie Schmerzensgeld oder Schadenersatz, ist das oft ein harter Kampf. Opferanwälte stehen nur den wenigsten von Rechts wegen zur Seite. Opfer bleiben in den meisten Fällen sich selbst und ihren schmerzlichen Erinnerungen überlassen. Angst bestimmt ihren Alltag - lebenslänglich. Viele Opfer ziehen sich resigniert zurück, sie fühlen sich vergessen.

  1. 22.09.2008 22.05, MDR, Fakt ist ...!
  2. 24.09.2008 08.15, Eins Extra, Fakt ist ...!
HTML · CSS ·