Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Der Staat - der nützliche Idiot? Von Managern, Steuerzahlern und Gerechtigkeit

Der Staat geht aufs Ganze. Milliardenbürgschaften, Teilverstaatlichung der Banken und Zügelung der Manager. Jahrelang predigte man die Überlegenheit des Marktes und wollte den Staat klein halten. Das alles gilt plötzlich nicht mehr. Staat und Steuerzahler haben jetzt Hochkonjunktur und sollen aus der Patsche helfen. Die Bürger verlangen nach Gerechtigkeit. Doch schon wehren die Banker ab: Der Staat soll zwar zahlen, aber bloß nicht mitreden. Ist der Staat nur ein nützlicher Idiot?

  1. 19.10.2008 12.15, ARD, Presseclub
  2. 19.10.2008 12.15, Phönix, Presseclub
  3. 19.10.2008 13.15, Eins Extra, Presseclub
  4. 20.10.2008 08.15, Eins Extra, Presseclub
HTML · CSS ·