Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Tatort Bus - die tägliche Angst vor Schlägern

Spucken, Pöbeln, Schlagen - es kann jeden treffen. In Berlins öffentlichem Nahverkehr fährt die Angst mit. Grundlos schlagen Jugendliche auf Fahrgäste und BVG-Angestellte ein. Wer helfen will, wird oft selbst zur Zielscheibe. Im jüngsten Fall filmten die Schläger den brutalen Angriff auf einen Busfahrer. Respekt und Mitleid scheinen auf Berlins Straßen ein Fremdwort zu sein. Die beiden jugendlichen Täter wurden gefasst, aber das Problem bleibt. Die Übergriffe nehmen statistisch gesehen ab, doch dafür nimmt die Brutalität zu. Wie kann man sich vor Übergriffen schützen? Was unternimmt die BVG zum Schutz ihrer Fahrer und Fahrgäste? Muss Gewalt in Bus und Bahn härter bestraft werden?

  1. 28.10.2008 21.00, RBB, Klipp und klar
  2. 29.10.2008 09.30, RBB, Klipp und klar
  3. 31.10.2008 21.02, Eins Extra, Klipp und klar
  4. 01.11.2008 03.10, Eins Extra, Klipp und klar
  5. 01.11.2008 12.00, RBB, Klipp und klar
HTML · CSS ·