Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Tabu Freitod - wer hat das Recht, Leben zu beenden?

Die Selbsttötung des Unternehmers Adolf Merckle hat nicht nur in seiner Heimatstadt Blaubeuren viele Menschen erschüttert. "Die Ohnmacht, nicht mehr handeln zu können, hat den leidenschaftlichen Familienunternehmer gebrochen, und er hat sein Leben beendet", so erklärt seine Familie den Suizid. Jährlich nehmen sich in Deutschland rund 10.000 Menschen das Leben, an die 100.000 unternehmen einen Selbstmordversuch. Besonders auffällig: Mehr ältere als junge Menschen entscheiden sich für einen Freitod. Und so gibt es Befürchtungen, ein liberales ?Sterbehilfe-Gesetz?, wie es beispielsweise in Holland gilt, könnte diese Zahl noch erhöhen. Andere Stimmen plädieren hingegen für mehr Freiheit im Umgang mit der Sterbehilfe. Welche Antworten findet unsere Gesellschaft, wenn kranke oder verzweifelte Menschen den Lebensmut verlieren? Ist der Suizid noch immer eines der großen Tabus in Deutschland? Sollte aktive Sterbehilfe in Deutschland zugelassen werden - und darf mit ihr Geld verdient werden?

  1. 11.01.2009 21.45, ARD, Anne Will
  2. 12.01.2009 02.00, Hessen 3, Anne Will
  3. 12.01.2009 03.30, ARD, Anne Will
  4. 12.01.2009 05.50, Nord3, Anne Will
  5. 12.01.2009 09.50, MDR, Anne Will
  6. 12.01.2009 10.00, Phönix, Anne Will
  7. 12.01.2009 20.15, Eins Extra, Anne Will
  8. 13.01.2009 08.00, Eins Extra, Anne Will
HTML · CSS ·