Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Mobbing - Alptraum Schule

Moderation: Jacqueline Stuhler und Jon Christoph Berndt Mobbing macht auch vor der Schule nicht halt. Schülerinnen und Schüler mobben sich untereinander oder die Lehrer. Wer nicht in das vorgegebene Schulraster passt, ist an so manchen Schulen als Lehrer und Lehrerin auch noch Anfeindungen von Kollegen, Schulleitung oder Eltern ausgesetzt. In der EinsPlus Gesprächssendung 'leben! was Menschen bewegt' stehen Betroffene im Mittelpunkt, für die die Schule zum Albtraum wurde. Studiogäste sind u. a. eine 19jährige Schülerin, die jahrelang unter schweren Mobbing-Angriffen ihrer Mitschüler zu leiden hatte. Sie spricht über ihre langjährigen, deprimierenden Erlebnisse. Lehrer und Schulleitung hatten sie im Regen stehen lassen, ohne den Ernst der Lage zu erkennen oder erkennen zu wollen. Erst ein freiwilliger Schulwechsel entspannte ihre Leidenssituation. Eine Lehrerin berichtet über ihre ganz persönlichen Mobbing-Erfahrungen, die sie in eine schwere psychische Krise führten. Resignieren will die Pädagogin nicht. Sie will für ihr Recht streiten und Systemfehler im Schuldienst nicht länger verschweigen. Überdies berichtet in der Sendung ein ehemaliger Schulleiter über seine jahrzehntelangen Erfahrungen mit Mobbing an Schulen. In einem viel beachteten Buch hat er Berichte von betroffenen Schülern und Schülerinnen zusammengefasst und realistische Lösungswege aufgezeigt. Warum Lehrer so oft in ihrem Beruf scheitern - auch diese Frage wird in 'leben!' von einem bekannten Arzt und Psychotherapeuten beantwortet. Er hat in einer wissenschaftlichen Studie überraschende Antworten gefunden, warum Lehrer krank werden und den Leidensdruck an Kollegen und Schüler weitergeben.

  1. 24.03.2009 20.15, Eins Plus, leben! was Menschen bewegt
  2. 26.03.2009 16.15, Eins Plus, leben! was Menschen bewegt
  3. 27.03.2009 09.15, Eins Plus, leben! was Menschen bewegt
HTML · CSS ·