Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Hart an der Grenze - Die EU-Flüchtlingspolitik

Bonn (ots) - Die Bilder sind erschütternd: dichtgedrängt, in kleinen, primitiven Booten stranden verzweifelte Menschen meist aus Nordafrika an den Küsten Europas. Auffanglager beispielsweise in Griechenland, Malta oder Italien, sind hoffnungslos überfüllt. Um mit dem Flüchtlingsstrom fertig zu werden, setzt die EU auch auf die Arbeit ihrer Grenzschutzagentur Frontex. Mit ihrer Hilfe werde jedoch nur eine rigide Abschottungspolitik betrieben, so der Vorwurf vieler Kritiker an die Agentur. Unternimmt die EU überhaupt etwas, damit die Menschen in ihrer Heimat eine Perspektive sehen? Wie kann mit den Flüchtlingen besser umgegangen werden? Was spricht gegen ein vereinfachtes Bleiberecht in Deutschland?

  1. 18.06.2009 22.15, Phönix, Phoenix Runde
  2. 19.06.2009 00.00, Phönix, Phoenix Runde
HTML · CSS ·