Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Achtung, Opa am Steuer! - Wie gefährlich sind alte Autofahrer?

Die Generation 70+ ist so mobil wie nie zuvor. Doch ist die Teilnahme der Alten im Straßenverkehr nun routiniert oder eher risikoreich? Ein heikles Thema. Ältere Menschen am Steuer haben einen schlechten Ruf: Ihr Reaktionsvermögen sei langsam, die Sehkraft oft schlecht, der Kreislauf labil, meinen Kritiker. Experten fordern seit Jahren regelmäßige Gesundheitstests für ältere Autofahrer. Denn freiwillig gibt keiner seinen Führerschein zurück. Deutsche Politiker fürchten aber offenbar den Zorn der Alten, halten Tests für unnötig und berufen sich dabei auf Unfallstatistiken. Die belegen, dass die ganz jungen Fahrer die meisten Unfälle verursachen. Doch wenn Senioren einen Unfall haben, dann haben sie ihn meist auch verursacht. Wie gefährlich also sind Senioren am Steuer? Wie lange wird es noch den Führerschein auf Lebenszeit geben? Darüber diskutiert Moderatorin Ines Krüger in „Fakt ist…!“ mit - Max Schautzer, Fernsehmoderator und begeisterter Autofahrer - Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee, SPD - Verkehrsanwalt Hans-Jürgen Gebhardt, Vizepräsident des Deutschen Verkehrsgerichtstages - Thomas Lipp, Allgemeinmediziner und Hausarzt Co-Moderatorin Ines Klein testet mit einem Fahrsimulator die Reaktion von Jung und Alt im Publikum und kümmert sich wie immer um die Meinung der Zuschauer (faktist-leipzig@mdr.de) Abstimmen können die Zuschauer ab sofort über die Frage "Sollte es ab einem bestimmten Alter verbindliche Gesundheitstests geben?" – unter www.mdr.de/fakt-ist. Zur gleichen Frage wird während der Sendung ein telefonischer TED geschaltet.

  1. 29.06.2009 22.05, MDR, Fakt ist ...!
  2. 30.06.2009 12.30, MDR, Fakt ist ...!
  3. 30.06.2009 21.02, Eins Extra, Fakt ist ...!
  4. 01.07.2009 08.15, Eins Extra, Fakt ist ...!
HTML · CSS ·