Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Crash - Krise - keine Konsequenzen. Wo bleibt die Gerechtigkeit?

Ein Jahr nach Beginn der Bankenkrise scheint es, als wäre nichts passiert: Investmentbanken machen Milliardengewinne, Manager kassieren millionenschwere Boni, und Anlageberater verkaufen wieder spekulative Produkte. Wo bleibt die Börsensteuer? Wo die Gesetze, die die Geschäfte der Banker regulieren? Warum bekommen Banker Boni und andere nicht? Der Staat hat Milliardenkredite vergeben - der Steuerzahler zahlt nun die Zeche. Es diskutieren: - Thorsten Polleit, Chef-Ökonom Barclays Capital - Georg Schürmann, Triodos Bank - Bernhard Emunds, Volkswirt und Ethiker - Max Otte, "Crash-Guru" - Heike Faller, Redakteurin "Die Zeit"

  1. 06.10.2009 21.45, Hessen 3, Stadtgespräch
HTML · CSS ·