Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Schwarz-gelbe Träume - tiefrote Zahlen. Wer muss letztlich löhnen?

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne? Beim Start der neuen schwarz-gelben Regierung fällt die Suche nach dem Zauber schwer. Nicht nur, weil an allen Ecken und Enden das Geld fehlt. Die Schwarzen und die Gelben scheinen einander noch nicht recht zu trauen. Eine grundsätzliche Einigung hat die neue Regierung zwar erzielt, aber unangenehme Beschlüsse werden ausgeklammert, die Idee eines Schattenhaushalts hat die Wirtschaft und selbst Politiker in den eigenen Reihen irritiert. Zumal die Bevölkerung das Wahlversprechen von Steuersenkungen nicht wirklich ernst genommen hatte. Beim Geld hört die Freundschaft auf - auch in der neuen Koalition. Ein misslungener Start mit dramatischen Staatsschulden und gewaltigen Löchern in den Sozialkassen? Sind die schwarz-gelben Träume bereits ausgeträumt angesichts der tiefroten Zahlen? Wer muss letztlich löhnen?

  1. 25.10.2009 12.03, ARD, Presseclub
  2. 25.10.2009 12.03, Phönix, Presseclub
  3. 25.10.2009 13.15, Eins Extra, Presseclub
  4. 25.10.2009 20.15, Eins Extra, Presseclub
HTML · CSS ·