Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Leben im Chaos - Das Messie-Syndrom

Schätzungen zufolge gibt es etwa zwei Millionen Menschen in Deutschland, die unter dem "Messie-Syndrom" leiden. Vom organisierten Chaos bis zur völligen Vermüllung: das Leben von "Messies" sieht sehr unterschiedlich aus. Eines haben sie gemeinsam, denn alle tun sich schwer mit der Organisation ihres Lebens. Bei Markus Lanz spricht die Frührentnerin Chris Dannenberg über ihre Erkrankung. Seit über 30 Jahren ist der 51-jährigen bewusst, dass sie nicht unordentlich ist, sondern unter einer Krankheit leidet. Auch Janice Pinnow war von der Krankheit betroffen. Heute leitet sie erfolgreich eine Selbsthilfegruppe. Außerdem zu Gast die Therapeutin Christa Middendorf. Die Nation zum Lachen bringen: Dieter Nuhr, "Knacki" Deuser, Steffen Möller und Waldemar Hartmann. Dieter Nuhr kommt nicht einfach "Nuhr so", wie der Titel seiner neuen ZDF-Sendung vermuten lassen könnte. Er spricht mit seinen Kollegen über die aktuellen Themen der Woche. "Knacki" Deuser, bekannt als Entdecker vieler Comedians weiß, warum man in Deutschland bei dem Wort Krise nicht lachen sollte und verrät Neues über ZDFneo, wo er ab 15. November zu sehen sein wird. Steffen Möller verrät, warum die Polen krisenresistent sind und warum er sich erst mit 40 outete - und zwar als Klassik-Fan (Buch: "Vita Classica. Bekenntnisse eines Andershörenden"). Moderator und Sportreporter Waldemar Hartmann ist mit seinen 61 Jahren der Youngster in der Runde. Mit seinem Programm "Born to be Waldi" ist er unter die Comedians gegangen. Hartmann hat seine ganz eigene Theorie über Spielerfrauen und Fußball-Anekdoten.

  1. 05.11.2009 23.45, ZDF, Markus Lanz
HTML · CSS ·