Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Wer Steuern zahlt, ist selbst schuld?

Die schwarz-gelbe Koalition hat ihr Steuersenkungspaket beschlossen. Doch wem nützt es? Vor allem Gutverdienern und Vermögenden, kritisieren Opposition und Sozialverbände. Eine Reform, die bestehende Ungerechtigkeiten im deutschen Steuersystem beseitigt, sei dagegen ausgeblieben. Denn schon seit Jahren warnen Kritiker: Während bei den Arbeitnehmern die Steuer sofort vom Lohn abgezogen wird, können Millionäre und Spitzenverdiener sich besonders leicht "arm rechnen". Da wird die Yacht schon mal als Büro abgesetzt oder das Vermögen gleich ganz ins Ausland geschafft. Erleichtert wird das durch personell schlecht ausgestattete Finanzämter, die mit der Überprüfung der Steuererklärungen kaum hinterherkommen. Ist Deutschland ein Steuerparadies für Millionäre? Müssen Reiche mehr Steuern zahlen? Ist Steuerhinterziehung Volkssport in Deutschland? Wem nützen die Steuerentlastungen der schwarz-gelben Koalition?

  1. 08.12.2009 21.00, RBB, Klipp & Klar
HTML · CSS ·