Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Leistung um jeden Preis?

Wer in unserer Leistungsgesellschaft bestehen will, muss dem Druck standhalten, den sie auf jeden Einzelnen ausübt - sonst fällt er durch's Raster, und zwar tief. Ganz gleich ob es sich dabei um die mentale Belastung eines Sportprofis dreht oder um die des Jungmanagers aus der neuen Wirtschaftselite, ein Entrinnen aus diesem Hamsterrad scheint unmöglich. Das gilt auch für Otto-Normal-Verbraucher, der noch ganz unter dem Einfluss der aktuellen Krise steht. - Erste, weitreichende Folgen dieser Entwicklung zeichnen sich bereits ab: In ihrer Verzweiflung greifen manche Stressgeplagte zu Psychopharmaka und dopen so ihr Hirn. Hautallergien, Schwerhörigkeit und Augenprobleme sind noch die harmloseren Begleiterscheinungen der psychischen Daueranspannung, sie treten aber immer häufiger auf. Außerdem geht jeder dritte Arbeitnehmer wegen Überlastung in Frührente, jeder fünfte wechselt den Job. Warum wird der gesellschaftliche Druck auf den Einzelnen immer größer? Wie damit umgehen? Was verbirgt sich hinter dem Zauberwort "Entschleunigung"? Wieland Backes fragt nach. Das Nachtcafé zum Thema: "Leistung um jeden Preis?", am Freitag, den 15. Januar 2010, im SWR Fernsehen.

  1. 15.01.2010 22.00, SWR, Nachtcafé
  2. 16.01.2010 12.20, SWR, Nachtcafé
  3. 19.01.2010 21.45, Eins Plus, Nachtcafé
  4. 21.01.2010 13.45, Eins Plus, Nachtcafé
  5. 22.01.2010 10.45, Eins Plus, Nachtcafé
  6. 23.01.2010 06.45, Eins Plus, Nachtcafé
  7. 24.01.2010 03.45, Eins Plus, Nachtcafé
  8. 25.01.2010 00.45, Eins Plus, Nachtcafé
HTML · CSS ·