Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Armes Deutschland - Sozialstaat war gestern?

Deutschland ist arm. Das sagt eine neue Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, die mitten in die Debatte um Hartz IV geplatzt ist. Danach sind 11,5 Millionen Menschen von Armut bedroht - jeder siebte Deutsche. Die Sozialverbände werfen den Regierungen der vergangenen Jahre deshalb Versagen in der Sozialpolitik vor. Gleichzeitig wird in der Bundesrepublik so viel Geld wie noch nie für Sozialleistungen ausgegeben. Auf 750 Milliarden Euro summierten sich 2009 die Ausgaben von Staat und Sozialversicherungen. Das ist fast doppelt so viel wie vor 20 Jahren. Was läuft falsch im deutschen Sozialstaat? Wie viel Sozialstaat können wir uns noch leisten? Drohen uns amerikanische Verhältnisse?

  1. 23.02.2010 21.00, RBB, Klipp & Klar
  2. 24.02.2010 05.30, Eins Extra, Klipp & Klar
  3. 24.02.2010 09.30, RBB, Klipp & Klar
  4. 25.02.2010 04.30, RBB, Klipp & Klar
  5. 26.02.2010 21.02, Eins Extra, Klipp & Klar
  6. 27.02.2010 03.00, Eins Extra, Klipp & Klar
  7. 27.02.2010 11.03, Eins Extra, Klipp & Klar
  8. 28.02.2010 03.55, RBB, Klipp & Klar
HTML · CSS ·