Springe zu: Hauptmenue, Stichwörter nach Anfangsbuchstaben.

Kräuter statt Pillen - Warum boomt die alternative Medizin?

Immer mehr Menschen greifen zu alternativen Heilmethoden. Akupunktur, Naturheilverfahren, Homöopathie - viele schwören auf die andere Medizin. So hat mehr als die Hälfte der Deutschen bereits homöopathische Arzneimittel angewendet. Oft wird die Angst vor Risiken und Nebenwirkungen der modernen Schulmedizin als Begründung angegeben. Kritiker warnen jedoch vor dem Trend, sich allzu kritiklos der Alternativmedizin zuzuwenden. Die Schulmedizin sei auf einem so hohen Stand, dass an ihr kein Weg vorbeiführe. Dagegen wäre die Wirkung vieler alternativer Verfahren zweifelhaft, der Markt so groß wie unübersichtlich. Falsche oder unzureichende Behandlung könne den Patienten schaden und nicht selten würde die Not der Kranken ausgenutzt, um Geld zu verdienen. Warum wenden sich so viele Deutsche von der Schulmedizin ab? Sind Patienten zu unkritisch mit der Alternativmedizin? Welche Risiken bergen alternative Heilmethoden? Justus Kliss diskutiert live in "KLIPP & KLAR" mit folgenden Gästen: Ute Freudenberg, Sängerin und Anhängerin ayurvedischer Heilmethoden Joachim Bublath, Moderator und Wissenschaftsjournalist Manfred Lütz, Chefarzt, Theologe und Autor Georg Bittcher, Heilpraktiker aus Potsdam

  1. 26.05.2010 09.30, RBB, Klipp & Klar
  2. 28.05.2010 03.55, RBB, Klipp & Klar
  3. 28.05.2010 21.02, Eins Extra, Klipp & Klar
HTML · CSS ·